Sitzung Gemeinderat am 17.04.2018

 

 

Nach Auffasssung der  CDU gehören neben guten Verkehrsverbindungen, Bauplätzen und guten Breitbandstrukturen auch die Möglichkeiten des Zugangs zum freien W-Lan zu einer mordernen Gemeinde.

 

Dies wird nach wie vor von der Ratsmehrheit abgelehnt, wie die letzte Sitzung gezeigt hat. Zumindest war man über den halben Schritt des Indoor-Zugangs hinaus nicht bereit, Mittel für Outdoor-Möglichkeiten, also den wirklich freien Zugang, bereitzustellen. Wir halten das für einen Fehler.

 

Wenn man schon kein eigenes Geld in die Hand nehmen will, dann sollte man sich wenigstens um Zuschüsse und Zuwendungen anderer Ebenen oder Träger bemühen. Die Landrätin hat deutlich gemacht, daß das Kreisprogramm, in dem Haverlah und Steinlah nicht berücksichtigt wurden, nicht voll ausgeschöpft ist. Davon möchten wir profitieren und einen entsprechenden Förderantrag an den Landkreis stellen. 

 

Unser Antrag wird vom Bürgermeister unterschlagen, obwohl er ihn nach dem NKomVG hätte auf die tagesordnung setzen müssen. Aber das kennen wir schon. Initiativen der CDU werden verdrängt. Wir lassen uns nicht entmutigen.

 

 

Zu unseren umfangreichen Bemühungen vgl.: auch https://www.cdu-haverlah.de/wlan-in-der-gemeinde/

                         Ratssitzung

 

am 19.03.2019

 

die Inhalte stellen wir hier demnächst vor

 

vgl Ratssitzungen 20.11.2018

 

https://www.cdu-haverlah.de/ratssitzungen/gemeinderat-am-20-11-2018/

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jochen-Konrad Fromme