Landkreis Wolfenbüttel verpennt rechtzeitige Bestellung der Schülerfahrkarten

Schüler aus der Samtgemeinde Baddeckenstedt können Schulen in Hildesheim besuchen und bekommen dafür vom Landkreis Wolfebüttel  als Schuträger überwiegend eine Fahrkarte im Rahmen der Schülerbeförderung, der CDU Samtgemeindevorsitzende Norbert Löhr berichtete darüber https://124.sb.mywebsite-editor.com/app/425686409/96733/#hm:cc-sa-window-close. Der Landkreis Wolfenbüttel hat es in diesem Jahr nicht fertiggebracht, für die rechtzeitige Ausgabe der Fahrkarten zu sorgen. Pflichtschuldige Eltern, die ihre Kinder vor „Schwarzfahrten“ bewahren wollten und rechtzeitig die Fahrkarten bei den Stadtwerken Hildesheim abholen wollten, immerhin mußten sie dazu nach Hildesheim fahren, erhielten die Auskunft „Listen des Landkreises Wolfenbüttel liegen noch nicht vor, sie müssen noch einmal wiederkommen“. Die Stadtbuskarten gab es beim zweiten Anlauf. Die Bahnkarten liegen immer noch nicht vor.

 „Der Beginn des Schuljahres kommt immer so überraschend“ kritisierte der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Haverlah, Jochen-Konrad Fromme. Martha Sander, selbst betroffene Mutter, machte deutlich, daß berufstätige Eltern in große Schwierigkeiten geraten, weil es ohnehin schwer ist in den normalen Öffnungszeiten als selbst berufstätige Frau, am Tage nach Hildesheim zu fahren. Wie soll man da die Kinder zu ordnungsgemäßem Verhalten erziehen, wenn der Landkreis es als Schulträger nicht schafft, die Fahrkarten rechtzeitig zu bestellen. Sowohl der Tag des Schulbeginns als auch die Tatsache, welche Schüler nach Hildesheim fahren, sind lange bekannt. Dann muß es auch möglich sein, die Fahrkarten bei den Beförderungsfirmen rechtzeitig zu bestellen. 

 

 

                         Ratssitzung

 

am 19.03.2019

 

die Inhalte stellen wir hier demnächst vor

 

vgl Ratssitzungen 20.11.2018

 

https://www.cdu-haverlah.de/ratssitzungen/gemeinderat-am-20-11-2018/

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jochen-Konrad Fromme