Stellungnahme zum Haushalt 2018 widersprüchlich

 

 

Der Landkreis Wolfenbüttel hat einerseits zu Recht auf die Unterdeckung im laufenden Haushalt der Gemeinde hingewiesen. Zur erinnerung: Die laufenden Einnahmen der Gemeinde liegen um 248.000 € unter den laufenden Verpflichtungen [ vgl.:  https://www.cdu-haverlah.de/haushalt/haushalt-2018/ ]. Das ist derzeit noch unbedenklich, weil wir eine Überschußrücklage von 700.000 € haben. Das sind in der Vergangenheit zu hoch erhobene Steuereinnahmen. Aber natürlich weist der Landkreis darauf hin, daß sparsam gewirtschaftet werden muß.

 

Andererseits läßt der Landkreis als Aufsicht aber einen Planungsansatz für das Dorfgemeinschaftshaus völlig unkommentiert, obwohl fest steht, daß die Verwirklichung der dahinter steckenden Planungsabsicht fünf- bis sechsstellige zusätzliche Ausgaben verursachen wird. Hier werden also neue Löcher gerissen. Die Aufsichtsbehörde hätte darauf hinweisen müssen, daß die Verwirklichung des Dorfgemeinschaftshauses für Haverlah nur mit massiven Steuererhöhungen finanziert werden kann. Die CDU hatte schon bei den Haushaltsberatungen auf diese Tatsache aufmerksam gemacht [ https://www.cdu-haverlah.de/dorfgemeinschaftshaus-haverlah/ ]

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jochen-Konrad Fromme