Barrierefreie Bushaltestelle für Söderhof

 

Wir haben folgenden Antrag gestellt: „Wir beantragen die Aufnahme folgenden Tagesordnungspunktes: „Schaffung einer barrierefreien Bushaltestelle für Söderhof“

 

Nachdem der VA es abgelehnt hat, die einvernehmliche Diskussion im VA vom 10.05.2017 ins Protokoll aufzunehmen, beantragen wir den Tagesordnungspunkt hiermit.

 

In Steinlah und Haverlah sind die Bushaltestellen großzügig erneuert und gut ausgestaltet. Nach unserer Auffassung haben die Einwohnerinnen und Einwohner von Söderhöf das gleiche Recht. Deshalb beantragen wir die Bushaltestelle ebenso herzurichten.

 

Dazu sollte das Programm des Regionalverbandes Braunschweig genutzt werden, das diese Maßnahme mit einem sehr geringen Eigenanteil ermöglicht.“

 

Die Kombination von zwei Förderprogrammen hätte bedeutet, daß wir nur 12,5 % (=1/8) der Kosten aus der Gemeindekasse hätten bezahlen müssen.

 

Leider wurde der Antrag von Bürgerforum und SPD mehrfach im VA und im Rat abgelehnt. Damit werden die Bürgerinnen  und insbesondere die Schülerinnen und Schüler aus Söderhof gegenüber denen aus Haverlah und Steinlah "stiefmütterlich" behandelt. Das ist nicht in Ordnung. Sie sind ebenfalls Einwohner unserer Gemeinde und haben einen Anspruch gleich behandelt zu werden. 

 

Wenn landesweit barrierefrei Haltestellen weitgehendst geschaffen sind (voraussichtlich 2022), wir der Regionalverband diese vorhandene Haltestelle nicht mehr anfahren, bevor wir sie dann zu 100 % auf Gemeindekosten hergerichet haben.

                         Ratssitzung

 

am 19.03.2019

 

die Inhalte stellen wir hier demnächst vor

 

vgl Ratssitzungen 20.11.2018

 

https://www.cdu-haverlah.de/ratssitzungen/gemeinderat-am-20-11-2018/

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jochen-Konrad Fromme